Spaß beim Wuzzeln

19.10.17

Wuzzeltisch und mehrere SeniorInnen von oben.

Beim Schlendern auf dem Flohmarkt entdeckte Sonja Korbula, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Caritas-Tagesbetreuung, den Wuzzler. "Was muss das für ein Spaß für die Tagesgäste sein", dachte sie sich, handelte den Preis auf 5 Euro herunter - und brachte bei ihrem nächsten Besuch in der Elisabeth Stub'n  das Gerät mit.

Die Tagesgäste mussten nicht zwei Mal aufgefordert werden. Sofort waren 8 Hände auf dem Gerät - und die vier Tagesgäste wuzzelten, was das Zeug hielt. Der Ball flog von einem Tor zum anderen, es wurde gelacht und gepoltert. Einmal schaffte es der Ball in das eine, dann ins andere Tor. Es waren so viele Tore, dass niemand mehr den Endstand des Spiels wusste.

Eines aber wussten die Tagesgäste: es gibt eine Revanche!