Alte und neue Traditionen im „Haus Elisabeth“

27.12.17

Vom Nikolaus-Besuch übers kreative Stoffdrucken bis zum gemeinsamen Musizieren: In unserem Altenwohn- und Pflegeheim in St. Andrä im Lavanttal wird es den Bewohnerinnen und Bewohnern selten langweilig.

Schon von Weitem erklang an einem Novembertag aus vollen Kinder- und Erwachsenenkehlen das alte Lied ,,Schau, schau, wia´s regna tuat“. Und dazu hörte man den Klang von Gitarren, Rasseln, Triangeln & Co. Der Grund: Alt und Jung machen bei einem Projekt in unserem Altenwohn- und Pflegeheim „Haus Elisabeth“ in St. Andrä im Lavanttal gemeinsame Sache. Gabi Hollauf von „Musik begeistert“ hat es initiiert, Buben und Mädchen des Kindergartens St. Andrä mit Kindergartenpädagogin Gerhild Offner, Kindergarten-Assistentin Andrea Snobe und Sonderkindergartenpädagogin Karin Gönitzer machen ebenso begeistert mit wie viele Bewohnerinnen und Bewohner.

Einmal im Monat trifft man sich seit einem Vierteljahr, um im Festsaal des „Haus Elisabeth“ gemeinsam zu singen, zu musizieren und zu tanzen. „Dieses Projekt kommt sehr gut an. Zum einen hilft es dabei, mögliche Berührungsängste zwischen den Generationen abzubauen. Zum anderen erinnern sich die SeniorInnen mit den alten Liedern an früher und entdecken beim Singen verloren geglaubte Fähigkeiten“, weiß Animateurin Michaela Perchtold.

Schöne Taschen und Polsterbezüge

Die Bewohnerinnen des „Haus Elisabeth“ können nicht nur singen, sondern sind auch in der Kunst des Stoffdruckens gut. Das zeigte sich am 13. November 2017, als Melitta Frank – die Angehörige einer Heimbewohnerin – zum gemeinsamen Gestalten verschiedener Stoffe eingeladen hat. Stoffdrucken ist Franks große Leidenschaft. Sie konnte dafür auch mehrere Seniorinnen begeistern. Entstanden sind hübsche Taschen und Polsterbezüge. Positiver Nebeneffekt: ,,Unsere Bewohnerinnen hatten eine schöne Beschäftigung und sind zurecht stolz auf das Ergebnis ihrer kreativen Tätigkeit“, sagt Animateurin Perchtold.

Nikolaus sorgte für Freude

Landauf, landab schaute am 5. Dezember 2017 in vielen Privathäusern der Heilige Nikolaus vorbei: Er war – mit Krampus und Engerl – an diesem Tag auch in unserem Lavanttaler Altenwohn- und Pflegeheim auf Besuch und überreichte den BewohnerInnen mit ein paar herzlich-persönlichen Worten Sackerln mit Naschwerk. Die Seniorinnen und Senioren, von denen sich manche damit wohl in die Kindheit zurückversetzt fühlten, freuten sich sehr über die Anwesenheit des Mannes mit dem langen, weißen Bart – auch diejenigen, die Ähnlichkeiten mit dem Pflegepersonal erkannt haben wollen.

  • „Musik begeistert“ - Kindergartens St. Andrä

  • „Musik begeistert“ - Kindergartens St. Andrä

  • „Musik begeistert“ - Kindergartens St. Andrä

  • Schöne Taschen und Polsterbezüge

  • Schöne Taschen und Polsterbezüge

  • Nikolaus sorgte für Freude

  • Nikolaus sorgte für Freude

  • Nikolaus sorgte für Freude

  • Nikolaus sorgte für Freude