Fastensuppensonntag in Groß Gerungs

05.03.18

Brigadier i. Ruhe Franz Teszar, Anna Frühwirth, Gisela Maurer, Pfarrer KR Leopold Grünberger, Tatjana Teszar, Sabine Bauer, Michaela Knapp, Dechant Mag. Andreas Bühringer, Judith Glaser Schmidmeier, SRM-Beatrice Heigl, Renate Schnutt, Direktor der Caritas Hannes Ziselsberger, Einsatzleiterin DGKP Michaela Pfeiffer-Vogl, Betreuen und Pflegen Regionalleiter Erwin Silberbauer, Manuela Weixelbaum, Christian Scheidl

 

Bereits zum 16. Mal organisierte Frau Renate Schnutt in Zusammenarbeit mit der Caritas Hauskrankenpflege „Betreuen und Pflegen zu Hause“ Groß Gerungs einen „Suppensonntag“ in der Pfarre Groß Gerungs.

Pfarrer KR Leopold Grünberger und Caritasdirektor Hannes Ziselsberger konnten mit vielen Gläubigen den Pfarrgottesdienst am Sonntag gemeinsam feiern. Anstelle der Predigt gab der Direktor der Caritas der Diözese St. Pölten Hannes Ziselsberger ein beeindruckendes Glaubenszeugnis ab.

Danach wurde in das Pfarrzentrum geladen, wo es Gelegenheit gab, sich mit einer köstlichen Suppe zu stärken, die vom Herz-Kreislaufzentrum Groß Gerungs kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Die Bäckereien Wagner und Weingartner spendeten auch dieses Mal wieder das gesamte Brot. Der Erlös dieses Suppensonntages kommt heuer zum einen Teil der Caritas Sozialstation Groß Gerungs zugute und zum anderen Teil der Pfarrcaritas Groß Gerungs.

Außerdem konnte man sich über die Caritas Hauskrankenpflege informieren. Eine Gelegenheit, die von vielen Besuchern sehr gerne in Anspruch genommen wurde!