Der Apotheker als Weihnachtsmann

30.12.19

Stimmungsvoll und besinnlich waren die Advent- und Weihnachtsfeiern in unseren Pflegewohnhäusern. In Obervellach brachte der Weihnachtsmann unseren Bewohnerinnen und Bewohnern Geschenke.

Was wäre Weihnachten ohne Advent- oder Weihnachtsfeiern? Nur halb so schön. Eine besonders eindrucksvolle Feier für Bewohnerinnen und Bewohner wie ehrenamtliche MitarbeiterInnen fand am ersten Adventsonntag in unserem Obervellacher Haus Michael statt. Den Wortgottesdienst gestaltete der Obervellacher Kirchenchor, Freiwillige trugen Gedichte vor, Christine Berger als ehrenamtliche Mitarbeiterin und Eva Daisenberger als Abteilungsleiterin für Freiwilliges Engagement dankten den freiwilligen MitarbeiterInnen für ihren Besuchsdienst und ehrten sie für ihr langjähriges Engagement. Rund eine Woche vor Weihnachten besuchten dann die Kinder und MitarbeiterInnen des Kindergartens Obervellach sehr zur Freude von Fachsozialbetreuerin Martina Göritzer das Haus Michael, um die Bewohnerinnen und Bewohner mit der Darbietung von Weihnachtsliedern und -gedichten sowie selbstgebastelten Sternen als Mitbringsel zu erfreuen. Bei der Weihnachtsfeier am 21. Dezember, bei der traditionellerweise auch Angehörige dabei waren, kam zur Überraschung aller Apotheker Helmut Höhr aus Obervellach als Weihnachtsmann vorbei und überraschte unsere BewohnerInnen mit Geschenken. Der gemischte Chor Obervellach und Kinder mit Geige und Baßgeige sorgten mit wunderschönen Darbietungen für Weihnachtsstimmung im Haus Michael.

Jahr für Jahr – heuer am 3. Dezember – findet in unserem Haus Klara in Maria Elend/Podgorje eine Adventfeier statt. Unsere Tagesstätte Klemens hatte eigens dafür mit den BewohnerInnen ein Programm aus Liedern, Gedichten und kurzen Theaterstücken vorbereitet. Für musikalische Unterhaltung sorgte Pascal Krassnitzer-Tschuden mit seiner Ziehharmonika. Für Speis und Trank war mit köstlichen Keksen und ebensolchem Punsch gesorgt.

Besinnlich, gemütlich und schön war auch die Adventfeier am 20. Dezember 2019 in unserem Feldkirchner Haus Theresia. Es besuchten uns die „Strickdamen“, die für die BewohnerInnen Socken gestrickt hatten. Das Vokalensemble „Farbnklang“ mit Christine Bergmann, Karin Walter, Elisabeth Bergmann und Michael Struger erfreute mit Weihnachtsgeschichten, Gesang und Spiel auf dem Hackbrett.

Pflegedienstleiterin Michaela Bauer konnte viele Angehörige bei der Weihnachtsfeier im St. Hemma-Haus in Friesach willkommen heißen, bei dem unseren Bewohnerinnen und Bewohnern neben kurze Geschichten und Gedichten auch das Weihnachtsevangelium zu Gehör gebracht wurde. Der Männergesangsverein St. Salvator sang dazwischen berührende Weihnachtslieder. Die Weihnachtsfreude war spürbar. Viel Freude machten auch der wunderschön geschmückte Christbaum und die Bescherung. Der Nachmittag klang bei Kaffee und Keksen und dem einen und anderen Achterl Wein aus.

Einen Tag vor dem Heiligen Abend feierten die Seniorinnen und Senioren unseres Haus Martha in Klagenfurt mit ihren Angehörigen das Fest von der Geburt Jesu Christi. Den Auftakt dazu bildete die Weihnachtsmesse im großen Festsaal, die von Pfarrer Johannes Staudacher zelebriert wurde und das Weihnachtsevangelium sowie die Lesungen aus der Christmette enthielt. Das Vokalensemble „Farbnklang“ sorgte für die musikalische Umrahmung. Kinder der Pfarre Don Bosco führten ein Krippenspiel auf. Danach zogen sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen in die Wohnbereiche zurück, um gemeinsam Weihnachten zu feiern.