Grundkurs zum ehrenamtlichen Besuchsdienst


Wann: 04.03.19 / 18:00 - 04.03.19 / 21:00

Wo: Stephansplatz 6 / 1 / 6, Raum 601

eine Frau und ein Mann mit Hund im Garten

Viele Menschen vereinsamen. Sie ziehen sich aufgrund von Krankheit und Schwäche weitgehend zurück. Aber auch trotz eingeschränkter Mobilität ist das Erleben von Gemeinschaft für alle Menschen notwendig. Kontakte zu Mitmenschen zu pflegen ist zudem ein wesentliches Kennzeichen christlicher Gemeinden. Nicht umsonst wird schon in vielen Bibelstellen des Alten und Neuen Testamentes auf diesen Grundauftrag der Nächstenliebe hingewiesen. Auf Menschen gezielt zuzugehen, sie zu besuchen und ihnen die Teilnahme am Gemeinschaftsleben zu ermöglichen, ist daher ein wertvoller Dienst, den wir Anderen erweisen können.

Erster Abend
Einführung in die Lebenssituation alter, einsamer und kranker Menschen und Einführung in die Validation

Zweiter Abend
Kommunikation, Selbstreflexion

Dritter Abend
Besuchsdienst in der Praxis, rechtliche Grundlagen, Organisation, Versicherungsschutz, Dokumentation, Rahmen, praktische Tipps

ReferentInnen
Christoph Gudenus, Gerhard Sprinzel

Zielgruppe
Als Grundschulung für MitarbeiterInnen in Pfarren, sozialen Organisationen, im Pflegedienst, im Kranken- und Gesundheitsdienst, im Kranken- oder Pflegehaus, bei Menschen mit Behinderung, im Geriatrischen Dienst oder im Hospizwesen, weiters für pflegende Angehörige oder für MitarbeiterInnen in vielen Bereichen pfarrlich/seelsorgerischer Arbeit, der Trauer- und Krisenbegleitung oder der Seniorenarbeit.

TeilnehmerInnenanzahl
max. 15 Personen

Weitere Termine
Mo, 4.3.2019, 18 – 21 Uhr, Raum 601
Mo, 11.3.2019, 18 – 21 Uhr, Raum 604
Mo, 18.3.2019, 18 – 21 Uhr, Raum 603

Anmeldung unter pfarr-caritas(at)caritas-wien.at oder 01 51552 3678.