Bewohnerinnen im Haus St. Leopold

Abwechslung & Unterhaltung

Bei der Gartenarbeit

Vielfältige Aktivitäten

Worauf haben Sie heute Lust? Gestalten Sie Ihren Tag aktiv und in Gesellschaft oder nutzen Sie Freiraum für Rückzug und Erholung. Gerade im fortgeschrittenen Alter ist es wichtig, dass Sie aktiv bleiben.

Wir laden Sie ein, an unseren Aktivitäten teilzunehmen: Kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Vorträge, Modelleisenbahn, Feste und Feiern im Jahreskreis, wie z.B. Weihnachtsfeier, Geburtstagsfeste, Spiel- und Kreativnachmittage, Singrunden, Gartenaktivitäten, Beschäftigung mit unseren Tieren, Gesprächsrunden oder Gedächtnistraining. Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen.

Zentraler Treffpunkt jeder Wohngruppe sind die großzügig angelegten Wohnküchen. So können auch weniger mobile BewohnerInnen am gemeinsamen Leben teilhaben.

Zeitunglesen auf der Terasse

Fit & beweglich

Beweglichkeit ist ein wichtiges Thema bei uns. Es ist schön, wenn Sie so lange wie möglich mobil bleiben. Ein großer Garten zum Spazierengehen, Bewegungsspiele und Sitztanz sind nur einige der Angebote. Wir unterstützen Sie auch mit Physio- und ErgotherapeutInnen.

Alt und Jung

In Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten, Vereinen, Pfarre und Gemeinde pflegen wir den Kontakt zwischen den Generationen. Immer wieder erleben wir, wie viel Spaß Alt und Jung gemeinsam haben können. Die Kinder erklären Ihnen das Handy, Sie erzählen ihnen, wie man auch ohne Telefon überleben kann.

Beim Mittagessen

Gemeinsam mit den Angehörigen

Wir sind ein offenes Haus! Besuche sind jederzeit möglich. Wir freuen uns, wenn Ihre Angehörigen und FreundInnen bei allen Aktivitäten, Veranstaltungen, Festen und Feiern dabei sind.

Ihre Angehörigen sind wichtige Bezugspersonen und werden von uns in Ihre Betreuung miteinbezogen.

Seelsorge

Unser Haus ist ein Haus der Caritas der Erzdiözese Wien. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, seelsorgliche Begleitung in Anspruch zu nehmen. In unserem Haus finden regelmäßig katholische Gottesdienste statt, die nach eigenem Wunsch und Befinden besucht werden können. Der Seelsorger des Hauses stellt auch gerne Kontakt zu VertreterInnen anderer Kirchen oder Religionsgemeinschaften her.


Gesellschaft von freiwilligen MitarbeiterInnen

Freiwillige MitarbeiterInnen unterstützen Sie bei Ihrer individuellen Freizeitgestaltung. Sie lesen beispielsweise vor, gehen mit Ihnen spazieren, werken mit Ihnen bei unserer Modelleisenbahn oder plaudern einfach nur.

Bewohnerin im Haus St. Leopold

Von Kopf bis Fuß

Friseurin und Fußpflegerin sind vor Ort im Haus St. Leopold.


Essen mit Genuss

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ ist unser Motto, wenn es um Ihr leibliches Wohl geht. Natürlich schauen unsere DiätologInnen auf den Nährwert und die Vitamine und dass das Essen gut verträglich ist. Aber am wichtigsten ist es, dass es Ihnen schmeckt. Damit Sie energiegeladen in den Tag starten können, gibt es am Morgen ein abwechslungsreiches Frühstücksbüffet. Das Mittagessen ist dreigängig und wird frisch in den Wohnküchen zubereitet – gerne auch mit Ihrer Unterstützung. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Wir sind immer bemüht, auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen.

Auch Gäste sind beim Mittagessen willkommen.

Hauskatze im Haus St. Leopold

Tiere

Hase, Hund, Katze, Vögel und Fische sind unsere ständigen tierischen MitbewohnerInnen. Regelmäßig haben wir auch Schafe zu Gast. Hunde von BesucherInnen sind ebenfalls willkommen, brauchen aber eine Leine und einen Beißkorb.


Bewohnerservicestelle

Sagen Sie es uns! Unsere Bewohnerservicestelle unterstützt Sie bei Fragen zu Bewohnerrechten oder Beschwerden sowie bei allen anderen Rechtsfragen wie Sachwalterschaft oder Vorsorgevollmacht. Darüber hinaus stehen Ihnen die BewohnervertreterInnen der Caritas vor Ort in regelmäßigen Abständen für Gespräche oder Anliegen zur Verfügung.