Eine Betreuerin der Caritas mit zwei Seniorinnen auf einer Terasse

Betreutes Wohnen in Mariazell

  • Bewohnerin und Betreuerin am Balkon

    © Caritas

  • Bewohnerin im Wohnraum

    © Caritas

  • Eingang

    © Caritas

  • Betreuuerin und Bewohnerin beim Hochbeet

    © Caritas

  • Blick in die Kapelle

    © Caritas

  • Bewohner lachend

    © Caritas

  • Schwingtuch

    © Caritas

  • Bewohner gehen entlang

    © Caritas

  • Bewohnerin in Wohnraum

    © Caritas

  • Bewohnerin und Betreuerin am Balkon
  • Bewohnerin im Wohnraum
  • Eingang
  • Betreuuerin und Bewohnerin beim Hochbeet
  • Blick in die Kapelle
  • Bewohner lachend
  • Schwingtuch
  • Bewohner gehen entlang
  • Bewohnerin in Wohnraum

Direkt neben der wunderschönen Basilika befindet sich das umfassend renovierte Betreute Wohnhaus, welches einst das Gästehaus der Salvatorianerinnen für Pilgerreisende Unterkunft gewährte. Beim Umbau des Hauses wurde sehr viel Wert darauf gelegt, dass einerseits der Geist und die Seele des Hauses der Salvatorianerinnen erhalten bleibt und andererseits wurde ein moderner und seniorengerechter Wohnkomfort umgesetzt.

Die Betreuerin der 12 Wohnungen sieht es als ihre Aufgabe, den BewohnerInnen einen Lebenssinn zu geben, das “noch gebraucht zu werden” zu vermitteln sowie die soziale und gesellschaftliche Integration aufrecht zu erhalten.

  • betreutes Wohnen für insgesamt 16 Senioren/innen
  • 12 Wohnungen: 2 Doppelwohnungen, 10 Einzelwohnungen
  • Wohnungsgröße: von 36m² bis 59m²
  • umfassend saniertes Bauwerk
  • getrenntes Wohn- und Schlafzimmer, Vorraum, Bad/WC, Küche, Abstell-raum
  • Gemeinschaftsraum inkl. Küche im Obergeschoss
  • ein wunderschön gestalteter Garten steht zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung
  • eine Hauskapelle der Salvatorianerinnen

Gefördert von: