Lernen Sie die Lebensräume der Caritas kennen!

Wir alle kennen Situationen, in denen wir auf Unterstützung angewiesen sind. In den Senioren- und Pflegewohnhäusern der Caritas finden Sie einen Lebensraum, in dem Sie die bestmögliche Unterstützung, Pflege und medizinische Betreuung erhalten. Und zwar genau dann, wenn Sie diese Betreuung wünschen und brauchen.

Hilfe erhalten

In unseren Häusern steht Ihnen ein/e LebensbegleiterIn zur Seite. In ihm/ihr finden Sie eine vertraute Ansprechsperson für Ihre Anliegen, die über Ihre persönlichen Angewohnheiten und Bedürfnisse Bescheid weiß und Ihnen dabei hilft, Ihre Wünsche zu erfüllen.

Daheim sein

Ihr Zuhause ist Ihr Lebensraum. Ihr Zuhause gestalten Sie selbst. Indem Sie eigene Einrichtungsgegenstände mitbringen, Bilder Ihrer Lieben aufhängen, Pflanzen und Haustiere haben. In Ihr Zuhause können Sie sich zurückziehen, wenn Sie allein sein wollen. Und jederzeit Besuch empfangen.

Gemeinschaft erleben

BewohnerInnen, Angehörige, MitarbeiterInnen, Freiwilllige, Nachbarn und Freunde bilden eine Gemeinschaft. Das Geben und Erhalten von Unterstützung und Aufmerksamkeit ist Teil des Alltags in unseren Häusern. Beim Essen, beim Nachmittagskaffee, beim gemeinsamen Spaziergang, bei der Gartengestaltung, bei der Hausarbeit, bei Ausflügen, bei Festen und Feiern im Jahreskreis. Sie entscheiden selbst, wann Sie Gesellschaft  suchen oder sich zurückziehen.

Selbst bestimmen

Sie entscheiden, was Lebensqualität für Sie bedeutet. Sie können in Ihrem neuen Lebensraum an Gewohnheiten, liebgewonnenen Traditionen und Ihrem ganz persönlichen Tagesablauf festhalten. Und selbst bestimmen, wann und wie Sie dabei unterstützt werden.

Glaube leben

Die Caritas lässt sich vom christlichen Auftrag der gelebten Liebe zum Nächsten leiten. Spiritualität und Glaube haben einen wesentlichen Platz in unseren Häusern, Offenheit und Toleranz gegenüber allen Religionen ermöglichen ein friedliches Miteinander. Wir bieten allen BewohnerInnen, die das wünschen, seelsorgerische Begleitung.

Begleitet werden bis zuletzt

Palliative Betreuung gewährleistet größtmögliche Schmerzfreiheit und Lebensqualität, wenn Heilung nicht mehr möglich ist. Geschulte MitarbeiterInnen unterstützen und begleiten gemeinsam mit Angehörigen die BewohnerInnen unseres Hauses in der letzten Phase ihres Lebens. Bei Bedarf unterstützen mobile Palliativ-Teams und ehrenamtliche Hospiz-MitarbeiterInnen.