Dame mit Notrufknopf

Pflege im Fokus

09.09.19 / 00:00

Pflege im Fokus

Auch heuer feiert die Caritas den "Pflegeherbst": mit vielen Veranstaltungen, mit vielen Angeboten, mit Information rund um das Thema Pflege.

 

Der Herbst steht bei der Caritas schon seit langer Zeit ganz im Zeichen der Pflege. Den Auftakt macht der Festgottesdienst am 13.9. im Stephansdom. Der Dom ist für viele mit schönen Erinnerungen verbunden, Gottesdienste sind auch noch für sehr alte Menschen und Menschen mit Demenz ein wichtiges Ritual. Das Programm ist einfach: ein gemeinsamer Festgottesdienst, eine kurze Agape vor dem Dom, in der wir die Anliegen der alten und pflegebedürftigen Menschen mitten in die Stadt tragen ­- auf den Stephansplatz. Gegen Einsamkeit und für ein Miteinander über Generationen hinweg.

 

Alte und pflegebedürftige Menschen benötigen die Aufmerksamkeit und die Solidarität der Gesellschaft. Pflegekräftemangel und oft zu sehr belastete pflegende Angehörige zeigen, dass es mehr Menschen geben muss, die sich für ältere Menschen engagieren, zeigen, dass die Gesellschaft aktiv etwas tun muss, um den drohenden Pflegenotstand abzuwenden. Denn alte Menschen verdienen ein gutes Leben.

 

Angebote für pflegende Angehörige

Die Caritas bietet seit vielen Jahren Unterstützung und Beratung für pflegende Angehörige an: In den Treffpunkt Zeitreise Cafés, mit der psychosozialen Angehörigenberatung und mit vielen anderen Angeboten. Caritas Pflege-Teams unterstützen pflegebedürftige Menschen zuhause oder in den Pflegewohnhäusern. Damit entlasten wir pflegende Angehörige. Der 13. September ist auch der Tag der pflegenden Angehörigen, deshalb laden wir auch alle pflegenden Angehörigen zum Festgottesdienst ein. Und wir wollen ihnen Danke sagen. Der Festgottesdienst soll für alle Menschen da sein, die sich für die Pflege engagieren und für alle pflegebedürftigen Menschen und ihre Familien.

 

14 Uhr Gottesdienst im Stephansdom, 15.30 Uhr Agape auf dem Stephansplatz, 16.00 Uhr Informationen für pflegende Angehörige im Clemenssaal. Anmeldungen unter: 01/87812/229 oder unter info(at)caritas-pflege.at.

 

Leben mit Demenz, wie kann das gehen?

Antworten auf Fragen rund um das Thema Demenz und Pflege.

Caritas Pflege Beratungstag, 21. September 2019, 12-18 Uhr, Museumsquartier.

„Der Beratungstag im Museumsquartier im September 2018 hat mein Leben verändert. Er hat mich gerettet. Seitdem habe ich Schritt für Schritt die Betreuung meiner 92-jährigen Mutter geregelt. War ich damals am Ende meiner Kräfte, kann ich heute wieder durchatmen und auch meine Mutter ist glücklicher: vor einem Jahr war ich jeden Tag bei ihr und sie war trotzdem unzufrieden, ging kaum mehr aus ihrer Wohnung und lehnte Unterstützung ab. Heute kommt einmal wöchentlich die Heimhilfe und zweimal wöchentlich geht sie in ein Tageszentrum. Dort ist immer etwas los und sie erzählt begeistert von ihren Erlebnissen. An zwei Tagen besuche ich sie – allerdings nur für drei Stunden – und so habe ich plötzlich auch selber wieder ein Leben!“ So berichtet eine Angehörige. Der Caritas Pflege Beratungstag richtet sich an alle Menschen, die aktuell mit Pflege oder Demenz konfrontiert sind. Er ist kostenfrei und bietet ein spannendes Vortragsprogramm genauso wie die Möglichkeit zur Einzelberatung. Ein Höhepunkt ist ein Vortrag von Vicki de Klerk, der Tochter von Naomi Feil, der Begründerin der Validation. Sie spricht über Validation als Methode mit Menschen mit Demenz kommunizieren zu können.

Auch das Informations- und Beratungsangebot ist breit: von Gedächtnistraining, Blutzucker- und Cholesterinmessung über Informationen zu Pflegeangeboten bis hin zu Einzelberatung rund um Demenz und Vorsorge.

 

 

Pflege Zuhause informiert in Niederösterreich
Nicht vergessen! Es gibt Hilfe! 

Die Diagnose Demenz zieht Betroffenen und Angehörigen oft den Boden unter den Füßen weg. Wie soll das Leben nun weitergehen? Was wird sich noch alles verändern? Wie wird das Umfeld reagieren? Wie soll ich damit umgehen? Auf diese und andere Fragen antworten die KollegInnen aus der mobilen Pflege in Niederösterreich am 19. September 2019 von 10-12 Uhr. Einfach vorbeischauen oder anmelden und einen Termin vereinbaren.

In 15 Pflege Zuhause Standorten in Niederösterreich informieren Caritas ExpertInnen rund um das Thema Pflege. Adressen und Kontaktdaten der Pflege Zuhause Teams finden Sie hier:

https://www.caritas-wien.at/aktuell/termine/information/news/84078-infotag-der-caritas-pflege-zuhause-in-niederoesterreich/

 

Validationsworkshop mit Vicki de Klerk

Wer schon immer wissen wollte, wie Validation die Kommunikation mit Menschen mit Demenz verändert, sollte diesen Workshop nicht versäumen. Vicki de Klerk zeigt anschaulich und praxisnah, wie Validation angewendet werden kann, um einen guten Kontakt herzustellen.
In neuen Workshop-Inhalten vermittelt sie Methoden, mit deren Hilfe wir die Welt von desorientierten Menschen besser verstehen und wieder mit ihnen in Kontakt treten können. Pflege-Erfahrung ist nicht Voraussetzung

20. September 2019, 09.00 bis 16.30 Uhr

ankersaal in der Brotfabrik Wien, Absberggasse 27/Objekt 19, 1100 Wien
Kostenbeitrag: 109€ inkl. Mittagessen, Snack für Zwischendurch

Zur Anmeldung kommen Sie über diesen Link:

https://www.caritas-wien.at/aktuell/termine/information/news/83688-workshop-validation-mit-vicki-de-klerk-rubin/