Servicestelle für Angehörige und Demenz

Zwei Frauen im Garten

Unsere "Servicestellen für Angehörige und Demenz" beraten Angehörige individuell und kostenlos. Sie informieren über die ersten Schritte und bieten einen Überblick über das Pflegesystem in Wien bzw. das südliche Niederösterreich, das vorhandene Angebot von Dienstleistungen innerhalb und außerhalb der Caritas sowie finanzielle Leistungen.

Ergänzt wird die allgemeine Beratung durch fachspezifische Beratungsangebote von unseren ExpertInnen rund um das Thema Demenz und rechtliche Fragen. Hinzu kommen spezielle Entlastungsangebote im Rahmen des Pilotprojekts "Treffpunkt Zeitreise - Entlastung bei Demenz".

Wenn Sie in Ihrem Umfeld mit Hilfs- und/oder Pflegebedürftigkeit konfrontiert sind und vor vielen Fragen stehen, rufen Sie bitte bei uns an oder kommen Sie nach einer Terminvereinbarung einfach vorbei.

Ob Sie Angehörige oder persönlich betroffen sind, wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten Sie individuell und kostenlos.

Die Vielfalt der Angebote in Wien ist groß - wir helfen Ihnen weiter!

  • Wie ist das System in Wien rund um die Pflege aufgebaut?
  • Was für Angebote gibt es?
  • Welche Ansprüche habe ich?
  • Wie ist das eigentlich mit dem Pflegegeld?
  • Wie erhalte ich Hilfe im Haushalt oder bei der Pflege?

Wir beantworten auch Ihre konkreten Fragen zu:

  • Dienstleistungen von Heimhilfen, Pflegehilfen und diplomiertem Pflegepersonal
  • Tageszentren, Kurzzeitpflege, 24-Stunden-Betreuung und Hospizbetreuung
  • Freizeitfahrtendiensten, Essen auf Rädern, Besuchsdiensten, Notruftelefon
  • Pflegegeld und anderen Ansprüche


Auf Wunsch erhalten Sie Adressen und Broschüren, wir helfen Ihnen auch gerne bei der Weitervermittlung an die Hilfe, die Sie gerade benötigen. Dies gilt selbstverständlich für Dienstleistungen und Angebote innerhalb und außerhalb der Caritas.