Dame mit Notrufknopf

Was ist ein gutes Leben?

Zufriedenheit, Glück, Menschen, die mir nahe sind. Das Gefühl zuhause zu sein. Und wenn nicht mehr alles alleine geht? Dass das eigene Leben möglichst so, weitergeführt werden kann, wie Sie es gewohnt sind. Und so verschieden wie die Menschen sind, so verschieden sind die Lebensrhythmen, die Gewohnheiten und Vorlieben. So geht es um eine Haltung, es geht darum, ein gutes Leben für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, für unsere Kundinnen und Kunden möglich zu machen. Unabhängig davon, ob jemand zuhause oder in einem Pflegewohnhaus wohnt. Unabhängig davon, ob jemand noch für sich selbst sprechen kann oder seine Angehörigen gebeten hat, für ihn oder sie zu sprechen. Es geht darum, das eigene Leben selbstbestimmt weiterführen zu können, auch wenn Hilfe und Pflege benötigt wird. Dazu gehört, dass persönliche Wünsche und Bedürfnisse gehört und ernst genommen werden. 

Das Lebensqualitätskonzept der Caritas Pflege setzt sich zum Ziel, Menschen darin zu unterstützen ein gutes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Besuchen Sie uns, reden Sie mit uns, wir stellen Ihnen unser Lebensqualitätskonzept gerne auch persönlich vor. Einen kurzen Überblick gibt Ihnen auch das hier veröffentlichte Caritas Pflege Leitbild „Es ist immer noch mein Leben“.