Betreutes Wohnen in Thalgau

In Thalgau am östlichen Rand des Ortszentrums, befindet sich das Betreute Wohnen mit 46 barrierefreien Mietwohnungen.

Die rund 60 Pensionist*innen, die hier in den beiden Gebäuden leben, teilen sich einen mit moderner Küche ausgestatteten Gemeinschaftsraum. Dieser Treffpunkt verbindet nicht nur die beiden Bauteile (Weidenweg 40 und Weidenweg 42) zu einem Gesamtkomplex, sondern auch die Bewohner*innen untereinander. Es vergeht keine Woche, wo hier nicht entweder geturnt, gesungen, gespielt, gemeinsam gegessen oder auch gefeiert wird.

Die Sozialbetreuer*innen sind 4 Tage pro Woche vor Ort und organisieren regelmäßige Veranstaltungen wie Treffen für Bewohner*innen oder Vorträge für und mit den Bewohner*innen (meistens auch mit kulinarischer Verpflegung). Eigeninitiative wird von den Caritas-Mitarbeiter*innen gerne unterstützt und so können die Mieter*innen den Gemeinschaftsraum etwa auch für private Zwecke nutzen.

Die Sozialbetreuer*innen der Caritas sind darüber hinaus auch stets erste Ansprechperson für persönliche Anliegen und Wünsche der einzelnen Bewohner*innen. Unterstützung wird bei sozialen, administrativen und persönlichen Angelegenheiten geboten.

Mit diesem Wohnkonzept wird es ermöglicht, so lange es geht, selbstständig und selbstbestimmt zu leben und soziale Kontakte pflegen zu können.



Sie haben Interesse an einem Wohnplatz im Betreuten Wohnen Thalgau?

Infoblatt  Kontakte Anmeldung

Wohnbeispiel im Betreuten Wohnen Thalgau

Wohnbeispiel im Betreuten Wohnen Thalgau

Wohnbeispiel im Betreuten Wohnen Thalgau

Wohnbeispiel im Betreuten Wohnen Thalgau

Gemeinschaftsaktivität im Betreuten Wohnen Thalgau

Das Projekt wird gefördert von: