Werden Sie mobile Hospizbegleiter*in

Zwei Personen gehen einen Gang entlang, man sieht nur ihre dunklen Silhouetten, da das Ziel hell beleuchtet ist.

© Daniel Gollner

Sie fühlen sich dazu berufen, schwer kranke und sterbende Menschen und deren Angehörige zu begleiten? Dann kommen Sie in unsere regional organisierten, mobilen Teams. Um Sie bestmöglich auf Ihre Aufgabe vorzubereiten, bieten wir Ihnen eine fundierte Ausbildung.

Lehrgang: Mobile Hospizbegleitung

In diesem Lehrgang setzen wir uns intensiv mit den eigenen Gefühlen zu den Themen Krankheit, Tod und Sterben auseinandersetzen. Auch praktische Erfahrungen von mindestens 40 Stunden in Pflegewohnhäusern, auf Palliativstationen oder in der mobilen Pflege müssen nachgewiesen werden.

Damit entspricht unsere Ausbildung den Standards des "Dachverband HOSPIZ ÖSTERREICH".

Der Lehrgang findet einmal jährlich statt, es fällt ein Selbstkostenbeitrag an.

Wenn keine Folder zum Lehrgang angezeigt werden, stehen noch keine genauen Termine fest. Sie sind grundsätzlich an der Ausbildung interessiert? Dann melden Sie sich gerne bei unserer zuständigen Ansprechperson unter Kontakt.

Weiterbildungen

Wir bieten unseren aktiven mobilen Hospizbegleiter*innen jedes Jahr auch eine Reihe an Weiterbildungen an.