Eine Betreuerin der Caritas mit zwei Seniorinnen auf einer Terasse

Betreubares / Betreutes Wohnen

Betreubares/Betreutes Wohnen ist eine zeitgemäße Alternative für Menschen, die eine altersgerecht gestaltete Mietwohnung wünschen und das Bedürfnis nach Gemeinschaft in einem stimmigen sozialen Umfeld abdecken möchten.

Zur Zielgruppe gehören ältere Menschen ab dem vollendeten 54. Lebensjahr, die aufgrund ihrer persönlichen Lebensumstände diese Wohnform nützen oder die kurz- bis mittelfristig nicht mehr in der Lage sind, in ihrer eigenen Wohnsituation zu verbleiben (Pflegestufe 1 bis 3).

Die Wohnungen haben eine Mindestwohnfläche von 40m² für eine bzw. 60m² für zwei Personen. Jede Wohnung ist barrierefrei und rollstuhlgerecht. Sie besteht aus:

  • Vorraum
  • Abstellraum bzw. -fläche
  • Wohnraum, Essplatz mit Küche und Geschirrspüler
  • Schlafraum
  • Behindertengerechtes Bad/WC
  • Balkon oder Terrasse (Ausnahme: sanierte Gebäude)

Die Wohnungen verfügen über Telefon-, TV-Anschluss und einer Installationsmöglichkeit für das Notruftelefon, das Sie bei Bedarf zukaufen können. Zusätzlich stehen Ihnen ein Gemeinschaftsraum, ein Abstellraum und bei Bedarf ein PKW-Parkplatz zur Verfügung.

Eine Fachkraft der Caritas ist Ihre Ansprechperson vor Ort. Sie berät und begleitet Sie in allen Fragen, die Ihnen wichtig sind.

Sie vermittelt und organisiert:

  • Medizinische Pflege
  • Essen auf Rädern
  • Heilbehelfe
  • Fahrtendienste
  • Apothekendienste
  • Arztbesuche

Im Falle Ihrer Abwesenheit (Urlaub, Krankenhausaufenthalt, etc.) kümmert sich die Betreuungsperson auf Wunsch auch um Ihre Wohnung. Durch das Planen gemeinsamer Aktivitäten sorgt sie zudem für vielfältige Betätigung und unterhaltsame Stunden.

Die BewohnerInnen und Angehörigen, die BetreuerIn, Nachbarn, Freunde und Vereine vor Ort tragen dazu bei, dass eine Gemeinschaft entsteht, in der Sie Abwechslung finden und sich geborgen fühlen können. Gemeinsame Aktivitäten wie Singen und Musizieren, Gedächtnistraining, Bewegungseinheiten und Ausflüge bieten Ihnen Unterhaltung und freudiges Tun oder Sie genießen einfach die gesellige Atmosphäre in dem schön gestalteten Gemeinschaftsraum.

Die Wohnungen sind Mietwohnungen. Wohnbeihilfe für Miete und Betriebskosten ist möglich. Sie ist abhängig von der Größe der Wohnung, der Anzahl der BewohnerInnen und dem Haushaltseinkommen.

Betreutes Wohnen wird vom Land Steiermark und der Gemeinde gefördert. Für die Kosten der Grundbetreuungsleistungen durch die Caritas wird eine nach Einkommen sozial gestaffelte Betreuungspauschale verrechnet. Auf das eigene Vermögen und auf das Pflegegeld wird nicht zugegriffen. Es gibt auch keine Kostenbeteiligung der Angehörigen.

Gewünschte Wahlleistungen wie Mobile Pflege- und Betreuungsdienste, Essen auf Rädern, Wäschedienst etc. sind gesondert zu bezahlen.

 

Kostenberechnung

Für Fragen bzw. für die Berechnung der Kosten, die Ihnen aus dem Betreuten Wohnen in der gewünschten Wohnung anhand Ihres Einkommens entstehen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Eine Wohnung in Ihrer Nähe finden

Alle Standorte auf einen Blick