Symbolgottesdienst „Lebenswege – Licht und Schatten“

26.01.21 / 08:54

Im Pflegewohnhaus Hitzendorf wurden am 20. Jänner mit Seelsorger Erwin Löschberger zwei Symbolgottesdienste (coronakonform – in den jeweiligen Wohnbereichen) zum Thema „Lebenswege – Licht und Schatten“ gefeiert.

Alle Teilnehmenden entzündeten ein Teelicht für die Lichtstunden des Lebens, freudige Momente und große und kleine Wunder, die jeder und jedem Einzelnen begegnet sind.

Mit den Steinen wurde an die Hindernisse, die Schattenmomente, die sich am jeweiligen Lebensweg aufgetan haben, gedacht. Beides – Kerzen und Steine – wurden dann auf die am Boden liegenden Fußspuren gelegt und erinnerten so an die unterschiedlichen Facetten auf den Lebenswegen.

Zwei sehr persönliche und berührende Feiern!