Martinigansl

11.11.14

Am 11. November haben sich Sr. Eva und einige Bewohner daran gemacht ein Martinigansl zu braten. Am frühen Vormittag begannen schon die Vorbereitungsarbeiten. Mit frischen  Kräutern, Äpfeln und Maroni wurde das Geflügel gefüllt und im Rohr gebraten.  Während dessen haben  die beiden Damen Äpfel und Zwiebel  für das Rotkraut geschnitten. Sr. Eva bereitete dieses am Ofen fertig zu. In der Zeit wurden bei den Bewohnern Rezepte und Kocherfahrungen aus früheren Zeiten ausgetauscht und es entstand eine harmonische Stimmung. Anschließend wurde von den Frauen Kartoffelteig geknetet und Knödel geformt. Zusammen mit Sr. Eva wurde die Mahlzeit fertig gekocht und von den Bewohnern serviert. Gemeinsam ließen sie sich das köstlich gebratene Gansl bei einem Glas Rotwein schmecken.

Bericht von: Rafetseder Sandra