Ergo- und Physiotherapie

Ergo- und PhysiotherapeutInnen unterstützen Menschen dabei, wieder mobiler zu werden. Und die TherapeutInnen der Caritas kommen sogar zu Ihnen nach Hause. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten erhalten und verbessern und Ihre Selbstständigkeit fördern.

Es ist kein Geheimnis und ganz natürlich, dass mit zunehmendem Alter die Beweglichkeit und das Gedächtnis nachlassen. Manchmal muss man auch nach einem Unfall oder einer Operation ganz alltägliche Dinge, wie gehen oder ein Butterbrot schmieren wieder trainieren. 

Angebot der Ergo- und Physiotherapie

  • Speziell für Ihre Situation ausgearbeiteter Therapieplan
  • Gemeinsame Übungen mit der TherapeutIn
  • Anleitungen für Übungen zum alleine Ausführen
  • Informationen über Hilfsmittel für den Alltag

Wann hilft Ihnen Ergo- und Physiotherapie?

  • Wenn Sie bei Alltagstätigkeiten (Waschen, Anziehen, Essen, Schreiben usw.) eingeschränkt sind und wieder selbstständiger werden möchten
  • Wenn Sie Schmerzen bei Bewegungen haben
  • Wenn Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls Schwierigkeiten mit manchen Bewegungen haben (z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson,...)
  • Wenn nach einer Operation Bewegung wichtig ist, um rasch wieder gesund und mobil zu werden (z.b Oberschenkelhalsbruch, orthopädische Operation...)
  • Wenn Sie vorbeugen möchten, damit Gelenke nicht steif werden und um Stürze zu verhindern
  • Wenn Sie geistig fit bleiben wollen oder wenn durch diverse Erkrankungen die Gehirnleistungen (z.B. Gedächtnis, Konzentration, Orientierung, usw.) beeinträchtigt sind.

Ergo- und Physiotherapie in Ihrer Region