Herbstfest im Haus St. Elisabeth

20.10.18

Heuer fand das erste Mal im Haus St. Elisabeth ein Herbstfest statt. Die Vorbereitungen dafür starteten schon mehrere Tage davor. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Praktikantinnen Elisabeth (FH St. Pölten) und Cornelia (Schule für Sozialbetreuungsberufe Horn), haben die Bewohnerinnen mehrere Längen Apfelstrudel gebacken. Beim Äpfel schneiden und dem Geruch von Zimt wurden alte Erinnerungen wach. In der Runde wurde erzählt wie früher gebacken wurde und so manche Rezeptideen wurde ausgetauscht.

Das Herbstfest startete mit einer Kaffeejause. Bei dieser erfolgte die Verkostung des Apfelstrudels. Im Anschluss gab Cornelia mehrere Lieder auf der Querflöte zum Besten. Die Titel wurden von den Bewohnerinnen und Bewohnern schnell erraten. Neben Geschichten vom Herbst und Most wurden Liköre und Schnaps verkostet. Das gemeinsame Singen durfte natürlich auch nicht fehlen!

Bericht von Verena Brandstetter, DGKP Pflege 3