Wohlfühlende Massagen

18.06.19

Bereits seit 6 Jahren bietet Astrid Stallinger regelmäßig Massagen für die BewohnerInnen von St. Bernhard und invita in Engelhartszell an. Begonnen hat sie mit einem Vormittag alle zwei Wochen. Ihr körperliches und seelisches Verwöhnprogramm kommt bei den BewohnerInnen aber so gut an, dass Stallinger heute bereits jede Woche an drei Tagen in Engelhartszell ist.

„Für unsere BewohnerInnen ist der Massagetermin immer ein kleines Highlight der Woche“, erzählt Stallinger begeistert von ihrer Massagetätigkeit. „Sie freuen sich auf den Termin und kommen so gerne zu mir zur Massage. Ein Bewohner antwortete auf die Frage nach der Massage, wie es ihm gehe: ‚Einmalig!‘ Ein anderer: ‚Es tuat so guat!‘ Eine Dame mit starker Demenz erinnerte sich an die letzten Termine, als das warme Körperöl einmassiert wurde: ‚Ah, das hatten wir auch letzte Woche.‘ Diese positiven Rückmeldungen begeistern und motivieren mich. Ich könnte viele ähnliche Anekdoten aus den letzten sechs Jahren erzählen.“

Stallinger geht mit viel Herzlichkeit und Aufmerksamkeit an ihre Aufgabe heran. Im Vorgespräch erfährt sie von den Caritas-MitarbeiterInnen in den jeweiligen Wohnbereichen, was jedeR einzelne BewohnerIn braucht. Zu jedem Massagetermin holt sie die BewohnerInnen persönlich vom Wohnbereich ab und bringt sie wieder zurück. So bleibt auch auf dem Weg zur Massage Zeit zum Gespräch.
„Zusätzlich haben unser MitarbeiterInnen die Möglichkeit im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung Massagen zu genießen oder an Entspannungsseminaren von Astrid Stallinger teilzunehmen“, berichtet Heimleiterin Mag.a Roswitha Reisinger.