Gemeinsames Gebet unter freiem Himmel

16.06.20

Andächtig und mit großer Freude wurde in unserem „Haus Martha“ nach dem Corona-Lockdown wieder ein Gottesdienst gefeiert – im Freien.

Begleitet von einem schönen, dreistimmigen, kleinen Chor unter der Leitung von Carmen Biethan und dem wunderbaren Spiel von Quer- und Altflöte, feierten die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Pflegewohnhauses „Haus Martha“ in Klagenfurt einen stimmungsvollen Gottesdienst mit Pfarrer Johannes Staudacher. Erstmals nach dem Corona-Lockdown fand man sich am Freitag, dem 22. Mai 2020, zum gemeinsamen Gebet und Gesang – und das unter freiem Himmel im Garten des Hauses.

Damit konnte eine größere Anzahl an Gläubigen am Gottesdienst bei schönem Wetter teilnehmen. „Wir haben ihn in den Garten verlegt, weil in unserer sehr kleinen Kapelle gemäß den Auflagen höchstens acht Bewohnerinnen und Bewohner dabei sein hätten können“, so Sozialbetreuerin Christine Sadnek. So feierten mehr Gläubige mit – andächtig und mit großer Freude!