Podiumsdiskussion: Ein gutes Leben mit Demenz im Zillertal


Wann: 21.10.19 / 19:47

Eine prominent besetzte Podiumsdiskussion findet in Uderns statt (Foto: Caritas Berger).

 

Das Netzwerk für ein demenzfreundliches Zillertal lädt am Montag, 21. Oktober 2019 um 19 Uhr im Pfarrsaal im Caritas-Zentrum Zillertal in Uderns zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Ein gutes Leben mit Demenz im Zillertal“ ein. Folgendes steht auf dem Programm:

Puppenspiel
Wer bist denn du? von Sabine Falk

Podiumsdiskussion
Betroffene und Angehörige stehen mit einer Demenz-Diagnose vor großen Herausforderungen. Viele Angebote von Sozial- und Gesundheitsorganisationen im Zillertal und im Bezirk Schwaz bieten Unterstützung beim Umgang mit der neuen Situation. Trotzdem bleiben viele Fragen offen. Wir laden ein zum Austausch und zum Mitreden, damit wir gemeinsam einem guten Leben mit Demenz im Zillertal näher kommen. 

Teilnehmer/innen:      

  • Katja Gasteiger          (Demenz-Expertin)
  • Karin Hönigsberger    (Angehörige)
  • Kathrin Knabl             (Vaget, Netzwerk für ein demenzfreundliches Zillertal)
  • Dominik Mainusch     (Bürgermeister Fügen, Landtagsabgeordneter)
  • Anni Scherl                (Koordinatorin Caritas-Wegbegleiter/innen)
  • Moderation: Georg Schärmer, Direktor Caritas der Diözese Innsbruck
  • Schlusswort: Johannes Dines, Direktor Caritas der  Erzdiözese Salzburg 

Der Abend wird musikalisch umrahmt. Im Anschluss gibt es bei Getränken die Möglichkeit zum Austausch und für Fragen. 

Wir freuen uns auf Sie!