Abwechslung & Unterhaltung

Unterhaltung im Gemeinschaftsraum

Vielfältige Aktivitäten

Langeweile? Bei uns nicht! Gerade im fortgeschrittenen Alter, ist es wichtig, dass Sie aktiv bleiben.
Wir laden Sie daher ein, an unseren Aktivitäten teilzunehmen: kulturelle Veranstaltungen, Konzerte, Vorträge, Wanderungen, Feste und Feiern im Jahreskreis wie z.B. Weihnachtsfeier, Geburtstagsfeste, Spiel- und Kreativnachmittage, Gesprächsrunden oder Gedächtnistraining. Bei allen Aktivitäten gilt: wir freuen uns wenn Sie mitmachen. Sie müssen aber nicht.In unseren großen Wohnküchen können Sie selbst bei der Zubereitung der Speisen helfen.

Alt und Jung

Da das Haus St. Teresa in direkter Nachbarschaft zu einem Kindergarten und einem Studentenheim liegt, kreuzen sich die Wege von Jung und Alt unweigerlich. In Zusammenarbeit mit Schulen, Kindergärten, Vereinen, Pfarre und Gemeinde pflegen wir darüber hinaus den Kontakt zwischen den Generationen. Immer wieder erleben wir, wie viel Spaß Alt und Jung gemeinsam haben können. Die Kinder erklären Ihnen das Handy, Sie erzählen ihnen, wie man auch ohne Telefon überleben kann.

Fit & beweglich

Beweglichkeit ist ein wichtiges Thema bei uns, es ist schön, wenn Sie so lange wie möglich mobil bleiben. Damit Sie auch Spaß an der Bewegung haben, haben wir eine kleine Kegelbahn selbst gestaltet. Außerdem lädt der große Garten zum Spazierengehen ein, Bewegungsspiele und Tanztherapie runden unser Angebot ab. Wir unterstützen Sie auch mit Physio- und ErgotherapeutInnen.

Gemeinsam mit den Angehörigen

Wir sind ein offenes Haus! Besuche sind jederzeit möglich. Wir freuen uns, wenn Ihre Angehörigen und FreundInnen bei allen Aktivitäten, Veranstaltungen, Festen und Feiern dabei sind. Zum Kennenlernen laden wir An- und Zugehörige auch zu gemütlichen, speziell für sie gestalteten Abenden ein. Sehr beliebt sind auch unsere regelmäßig stattfindenden Infoveranstaltungen zu Themen wie Demenz oder Beweglichkeit im Alter.
Ihre Angehörige sind wichtige Bezugspersonen und werden von uns in ihre Betreuung miteinbezogen.

Seelsorge

Unser Haus ist ein Haus der Caritas der Erzdiözese Wien. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, seelsorgerische Begleitung in Anspruch zu nehmen. In unserem Haus finden regelmäßig katholische Gottesdienste statt, die nach eigenem Wunsch und Befinden besucht werden können. Die SeelsorgerIn des Hauses stellt auch gerne Kontakt zu Vertretern anderer Kirchen oder Religionsgemeinschaften her.

Gesellschaft von freiwilligen MitarbeiterInnen

Freiwillige MitarbeiterInnen kommen auf Wunsch für individuelle Freizeitgestaltung kostenlos ins Haus. Sie lesen beispielsweise vor, gehen mit Ihnen spazieren oder plaudern einfach nur.

Von Kopf bis Fuß

Bei uns kommen Sie gut unter die Haube! Die Mitarbeiterinnen unseres Friseur-Salons "Beauty – Hair Salon" pflegen, legen und schneiden Ihre Haare - im Salon oder auf Ihrem Zimmer. Auch eine Fußpflege kommt regelmäßig ins Haus.

Essen mit Genuss

"Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen" ist unser Motto, wenn es um Ihr leibliches Wohl geht. Natürlich achten unsere DiätologInnen auf den Nährwert und die Vitamine und dass das Essen gut verträglich ist, aber am wichtigsten ist es, dass es Ihnen schmeckt. Und weil jeder Geschmack verschieden ist, haben wir eine große Auswahl an kulinarischen Möglichkeiten. Sie können jeden Tag zwischen zwei Dreigang-Menüs wählen. Für Naschkatzen bieten wir zusätzlich eine süße Linie und wer lieber auf seine eigenen Kochkünste vertraut, der darf in der Wohnküche selbst kochen, bzw. unseren MitarbeiterInnen Anleitungen und Rezepte geben. 
Auch Gäste sind beim Mittagessen willkommen.

Tiere

Grundsätzlich gilt bei uns: Wir versuchen alles möglich zu machen. Bei uns zu wohnen heißt nicht, dass Sie sich von Ihrem tierischen Gefährten trennen müssen. Wir überlegen gemeinsam mit Ihnen, wie das Haus St. Teresa auch für Ihr Haustier ein neues Zuhause werden kann.
Speziell ausgebildeter Besuch auf vier Pfoten kommt regelmäßig ins Haus. Auch Hunde von BesucherInnen sind willkommen, brauchen aber eine Leine und einen Beißkorb.

BewohnerInnenservicestelle

Sagen Sie es uns! Unsere Bewohnerservicestelle unterstützt Sie bei Fragen zu Bewohnerrechten oder Beschwerden, sowie bei allen anderen Rechtsfragen wie Sachwalterschaft oder Vorsorgevollmacht. Darüber hinaus stehen Ihnen die BewohnervertreterInnen der Caritas in regelmäßigen Abständen für Gespräche oder Anliegen zur Verfügung.
Im Haus St. Teresa wohnen, bedeutet, leben mit absoluter Selbstbestimmung. Angefangen bei der Einrichtung Ihres Zimmers, über die Speisenauswahl bis hin zur Pflege - Sie bestimmen wie Sie es haben möchten.