Perspektiven

Bietet Schutz Sicherheit und Autonomie Freiheit?

Ein Symposium der Caritas Pflege

Verschiebung auf 2022

Datum: Der neue Termin wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben.
 

Aufgrund der verschärften Corona-Situation wird das Perspektivensymposium auf das nächste Jahr verschoben. Das Perspektiven-Symposium ist als Präsenz-Symposium mit vielen unterschiedlichen Interventionen zum Thema Schutz und Autonomie angelegt, auch wenn wir zusätzlich eine Online-Teilnahme angeboten haben. Der persönliche Austausch – besonders mit Betroffenen – verleiht der Veranstaltung ihre Einzigartigkeit. Ziel ist es, ein Symposium zu veranstalten, auf dem persönliche Begegnungen, persönlicher Austausch und persönliche Erfahrungen zum Thema Schutz und Autonomie möglich sind. Ein Präsenz-Symposium ist für die Caritas als Organisation, die Tag für Tag für vielfältige, vulnerable Gruppen im Einsatz ist, derzeit nicht verantwortbar. Von einem reinen Online-Symposium haben wir abgesehen, weil wir überzeugt sind, dass es weder den Mitwirkenden noch den Teilnehmer*innen gerecht wird. Wir sind davon überzeugt, dass das Thema aktuell bleibt und werden an dieser Stelle informieren, sobald wir einen neuen Termin festgesetzt haben.

In der Zwischenzeit freuen wir uns auf Ihre Gedanken, Anregungen, Rückmeldungen, nutzen Sie hier die Möglichkeit uns zu schreiben.
 

Wir danken unseren Kooperationspartnern und Unterstützern: